Kategorien

polyvideo forum bei:
2 oder 3 Dinge, die ich von ihm weiß
[1003]
17,90EUR

Die Gegenwart der Vergangenheit in einer deutschen Familie

Ein Dokumentarfilm von Malte Ludin

Einer der wichtigsten Dokumetarfilme der letzten Jahre stellt sich gegen eine Tendenz im deutschen Kino, die braune Vergangenheit nur noch als unverbindliches, historisches Spielmaterial zu betrachten. (Knut Elstermann, Neues Deutschland)

FSK: ab 12 Jahren
Disk: DVD 5, codefree
Länge: 85 Min. + 45 Min. Extras
Bild: Farbe, PAL, 16:9
Ton: Stereo
Sprachen: deutsche Fassung, englische Untertitel, französische Fassung
Extras: Trailer, Fotogalerie, historische Tondokumente, Interviews mit Regisseur Malte Ludin, Tuvia Rübner, Dan Bar On, den Kameramännern Franz Lustig und Martin Gressmann, Hörbeispiele: Musik von Werner Pirchner. Mit Booklet.

Inhalt: Die Familie eines Nazitäters, 60 Jahre nach Kriegsende. Längst ist die Wahrheit über die Vergangenheit des Vaters aktenkundig, aber unter seinen Verwandten wird sie beschönigt, geleugnet und verdrängt - mit all der Leidenschaft, zu der nur Familienbanden fähig sind. Hanns Ludin, Wehrmachtsoffizier, steigt nach 1933 schnell zum SA-Obergruppenführer auf. Ihm werden der Blutorden und andere hohe Weihen des Nazistaates zuteil. 1941 schickt ihn Hitler als Gesandten in den Schutzstaat Slowakei. Als Bevollmächtigter Minister des Großdeutschen Reiches soll er dort die Interessen Berlins durchsetzen: vor allem die Endlösung. Nach dem Krieg wird Hanns Ludin von den Amerikanern an die Tschechoslowakei ausgeliefert, 1947 zum Tode verurteilt und hingerichtet.
Diese Tatsachen nimmt sein jüngster Sohn, der Filmemacher Malte Ludin, zum Ausgangspunkt einer schmerzlichen filmischen Auseinandersetzung mit den Legenden, die in der Familie über den Vater kursieren. War er ein Held und Märtyrer oder ein Verbrecher? Auf einmal sind alle bereit zu reden: Die Schwestern, Schwager, Nichten und Neffen... Es entsteht ein intimes und doch beispielhaftes Filmdokument - ein hochemotionaler Bericht aus dem Inneren einer deutschen Familie. 60 Jahre nach Kriegsende spielt die Hitlerkatastrophe in deren Leben noch immer eine brennend kontroverse Rolle.

Dieses Produkt haben wir am Freitag, 06. April 2007 in unseren Katalog aufgenommen.
 Bewertungen
Warenkorb
1 x 
1 x 
1 x 
1 x 
1 x 
1 x 
119,48EUR
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Neue Produkte
L'Illusioniste
L'Illusioniste
10,00EUR